Strandliegen mit Rollen – so fühlt sich Urlaub an

strandliege räder

Was gibt es Schöneres an heißen Sommertagen, als die Sonne am Strand, am Ufer eines Sees, im Freibad oder im Garten zu genießen? Nach einer harten Arbeitswoche hat man sich eine Auszeit vom Alltag mehr als verdient. Perfekt wird dieser Erholungstag, wenn man sich selbst den größtmöglichen Komfort gönnt. Warum sich mit dem Handtuch auf die Wiese legen und von Krabbeltieren ärgern lassen, wo man doch das angenehme Liegegefühl einer Sonnenliege genießen kann. Mit einer Strandliege mit Rollen fühlt sich Ihr freier Tag wie Urlaub an. Und auch der Transport ist einfach und bequem. Das ist Sonnenbaden auf höchstem Niveau!

» Weiter zu den besten Strandliegen im Shop

Wer kennt das nicht? Man gönnt sich ein paar Tage Auszeit in der Sonne, das Wetter ist traumhaft, keine Wolke am Himmel, das Meerwasser ist glasklar und angenehm warm, das Eis schmeckt herrlich – alles ist perfekt. Nach einer willkommenen Erfrischung im Meer, See oder Pool wollen Sie sich von der Sonne bräunen lassen, die Augen fallen schon allmählich zu, das Nickerchen ist nicht mehr weit, und dann werden Sie plötzlich von einem enormen Lärm hochgeschreckt. Es klingt, als hätte eine Baustelle den Betrieb wieder aufgenommen, verärgert suchen Sie nach der Ursache für die Lärmbelästigung. Schon wieder wollte jemand seine Sonnenliege zur Sonne hin ausrichten, mit viel Krawall und Aufwand wird die sperrige Liege zurechtgerückt, ohne Rücksicht auf andere Erholungssuchende. Und leider sind solche Umzüge nicht der Einzelfall – regelmäßig ist es deutlich hörbar, dass jemand seine Sonnenliege wieder optimal zu positionieren versucht. Da wird das Sonnenbad schnell zum Ärgernis.

Die Strandliege mit Rädern - Höchster Komfort in allen Bereichen

frauen am strand Spass am Strand - so soll der Urlaub sein!

Auf Strandliegen lässt es sich zwar wesentlich besser entspannen, viele Sonnenhungrige verzichten aber trotzdem lieber darauf und geben sich mit einem Handtuch und der Liegewiese zufrieden. Der Grund dafür ist der umständliche Transport der Liegen. Meist muss zwischen Auto und Liegeplatz eine Wegstrecke zurückgelegt werden, die mit Badetasche, Liege, Schirm und eventuell auch noch Kindern ganz schön beschwerlich sein kann. Mit einer Rollliege bleibt diese Mühsal erspart. Die Liege kann einfach zusammengeklappt und gezogen bzw. geschoben werden. Die weiteren Badeutensilien, wie z. B. Tasche, Handtuch, Schirm usw., können Sie ganz bequem auf der Liege verstauen, sodass Sie die Last von Ihrem Rücken nehmen und alles bequem transportieren können.

Die Sonnenliege ist mit wenigen Handgriffen aufgebaut und kann jederzeit problemlos verstellt bzw. gedreht werden, ohne großen Kraftaufwand oder Lärmbelästigung. Die Strandliege mit Rollen braucht kaum mehr Platz als eine Liege ohne Räder und kann einfach verstaut werden.

Vom Campingstuhl bis hin zur Luxusliege

Rollliegen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Preiskategorien. In jedem Fall sind sie wesentlich komfortabler als einfache Strandmatten und viel leichter zu transportieren als Sonnenliegen ohne Transporthilfe.

Die einfachste Variante von Strandliegen mit Rollen sind Beach Rollys. Sie sind besonders kompakt und bieten eine angenehme Sitzgelegenheit, mit oder ohne Sonnendach. Die Füße in den Sand stecken, ein gutes Buch lesen und dabei absolut entspannt sitzen – mit dem Beach Rolly ist das möglich.

Auch für jene Sonnenhungrige, denen es wichtig ist, dass zwischen einer Liege- und einer Sitzposition gewechselt werden kann und dass man auch die Beine hochlegen kann, gibt es viele interessante Modelle. Als Trolley sind die Sonnenliegen einfach, aber effektiv. Je nach Wunsch ist die Lehne verstellbar, ein Sonnendach kann angebracht werden. Es gibt besonders kompakte Modelle ohne Ablegefläche für die Beine, aber auch Liegen, bei denen die komplette Liegefläche wie bei einer klassischen Sonnenliege bezogen ist und man folglich auf keinerlei Komfort verzichten muss.

Praktisch und günstig

relaxen im urlaub Relaxen im Urlaub auf einer Strandliege

Ob Ihre Sonnenliege Rollen haben soll oder nicht, ist keine Frage des Geldes. Die Räder treiben die Preise nicht in die Höhe, sodass Liegen in allen Preiskategorien zu haben sind. Vom günstigen Trolley für ca. 40 Euro bis hin zur Luxuslinie aus Teakholz für über 1.000 Euro ist für jede Geldbörse etwas dabei.

Allerdings sollten Sie bei der Auswahl der Artikel bedenken, dass die teureren Modelle meist auch besser in der Verarbeitung und stabiler sind, sodass sie sich letzten Endes durch eine längere Lebensdauer auszeichnen. Mit einem Produkt in der Preisklasse zwischen 100 und 200 Euro inklusive Sonnendach und Bezug sind Sie sicher gut beraten. Verzichten Sie auf Angebote von Billiganbietern. Stattdessen ist es ratsam, sich vor dem Kauf Informationen zu den Produkten einzuholen. Kaufen Sie nicht die Katze im Sack!

Viele Anbieter, große Auswahl

Nicht nur beim Preis, sondern auch bei den Materialien gibt es eine enorme Vielfalt, so gibt es z. B. Strandliegen aus Plastik, Alu, Rattan bzw. Polyrattan, Eukalyptusholz, Teakholz, mit Netzbeschichtung usw. Auch die Ausführungen sind sehr unterschiedlich, von der einfachen Klappliege bis hin zur aufwendigen Designerliege mit einem Liegegefühl wie auf einem Himmelbett. Natürlich kann man auch zwischen zahlreichen Farben und Accessoires, wie z. B. Sonnendach, Getränkehaltern, Beistelltischen, Armlehnen, Auflagen, Kissen usw., auswählen. Zu den beliebtesten Marken, die Produkte mit Rollen im Sortiment haben, zählen:

Vorteile von Strandliegen mit Rollen

Die perfekte Strandliege zu finden ist gar nicht so einfach. Manch einer liegt z. B. lieber weich wie auf einer Luftmatratze, während andere wiederum eine straffe Stoffbeschichtung bevorzugen. Je nach persönlichen Vorlieben kann zwischen den unterschiedlichsten Produkten und Modellen ausgewählt werden. Fest steht, dass eine Strandliege mit Rollen viele Vorteile gegenüber unbereiften Modellen hat. Diese sind:

Darauf kommt es an – die Räder

räder

Das wichtigste: die Räder Die beste Strandliege mit Rollen taugt natürlich nichts, wenn die Rollen nicht richtig funktionieren. Deshalb sollten Sie beim Kaufen ein besonderes Augenmerk darauf legen. Achten Sie darauf, dass die Achsen stabil und gut verarbeitet sind, dass die Schrauben fest sitzen und die Räder beim Ziehen rund laufen. Das Bewegen der Liege sollte leicht von der Hand gehen und keine Schwierigkeiten bereiten. Da die Sonnenliege sowohl im zusammengeklappten als auch im ausgeklappten Zustand ohne Blockaden bewegt werden soll, sollten Sie beide Varianten vor dem Kauf ausprobieren.

Die Räder dürfen nicht zu schmal und klein sein, da sich die Liege dann schwer lenken lässt und sie z. B. auf Sand oder nassem Rasen bei Belastung leicht versinken kann. Beim Abstellen der Sonnenliege muss zudem trotz Rädern garantiert sein, dass sie fest steht und nicht wegrollen kann, weder wenn Sie darauf liegen, noch wenn sie freisteht.

Bei den Rollen von Strandliegen gibt es verschiedene Varianten. Bewährt haben sich harte Rollen aus Kunststoff oder Holz, immer beliebter werden aber auch Räder aus Gummi. Durch die Luftbefüllung sind sie besonders leise und reagieren gut auf Unebenheiten. Dadurch, dass sie meist besonders groß und breit sind, bieten sie oftmals eine bessere Standfestigkeit, wie z.B. im Sand.

Auch wenn Sie sich in erster Linie wegen der Räder für eine Rollliege entscheiden, sollten Sie natürlich nicht vergessen, dass Sie darauf liegen wollen. Testen Sie aus diesem Grund, ob Sie das Liegegefühl als angenehm empfinden, ob die Rückenlehne verstellbar ist, ob das Material hautverträglich ist, ob der Bezug gewaschen werden kann, ob das Sonnendach fest eingestellt werden kann usw. Die schickste Strandliege hat schließlich ihren Zweck verfehlt, wenn man nicht gut darauf liegt.

Das Rad ist kaputt – was nun?

Sollte ein Rad einmal kaputt gehen, müssen Sie deshalb nicht gleich die Rollliege entsorgen oder schleppen. Die Rollen können meist problemlos ersetzt und ausgetauscht werden. Um die Lebensdauer der Räder bzw. der Liege im Allgemeinen zu verlängern, ist es ratsam, sie regelmäßig von Sand, Gräsern, Schmutz usw. zu befreien. Damit die Rollen sich im wahrsten Sinne des Wortes reibungslos drehen können.

Strandliegen mit Rädern auch für den Garten geeignet

Strandliegen mit Rollen gibt es auch in sehr robusten Ausführungen, wie z.B. die Kunststoffliegen, die man aus dem Schwimmbad oder vom Urlaub kennt, oder aus edlen Materialien, wie z. B. Rattan oder Holz. Auch wenn sie für den Transport im Auto eher ungeeignet sind, da sie sich meist nicht zusammenklappen lassen, sind solche Modelle vor allem für den Garten sehr beliebt. Schließlich will man auch dort nicht immer an derselben Stelle liegen und die Liege in Richtung Sonne ausrichten. Mit den Rollen ist die Gartenliege auch schnell zur Seite oder unter das Dach geschoben, falls ein Unwetter droht. Egal ob am Strand, beim Camping oder im eigenen Garten – Sonnenliegen mit Rollen bieten immer den großen Vorteil, dass ihr Gewicht nicht geschleppt werden muss, sondern dass sie stattdessen einfach geschoben oder gezogen werden können. Was bringt schließlich der schönste Erholungstag in der Sonne, wenn man sich beim Wegräumen der Gartenliege anschließend den Rücken verrenkt?

» Weiter zu den besten Strandliegen im Shop

Ich schleppe nicht, ich rolle

Egal für welchen Bereich und wie oft Sie die Strandliege brauchen, eine Rollliege erleichtert die Handhabung ungemein und trägt somit in gewisser Weise auch zum Urlaubsfeeling bei. Die einfacheren Modelle sind derart kompakt und leicht, dass sie gerne auch in den Urlaub mitgenommen werden, um dort nicht im Sand liegen oder die teuren Mieten für Strandliegen bezahlen zu müssen. Rollliegen bieten denselben Komfort wie Strandliegen ohne Räder, sind aber viel praktischer.

Impressum